Aktuell-Leser

Juniorwahl und Podiumsdiskussion an der KSCr

Kurz vor der Europawahl hatten die SchülerInnen der Kaufmännischen Schule auch die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben. Betreut wurde dieses Projekt von den GGK-Lehrerinnen Christin Günther und Alisa Schneider.

Ziel der Juniorwahl ist es, den SchülerInnen das Erlernen und Erleben der Demokratie näherzubringen und sie auf die bevorstehende politische Partizipation vorzubereiten. Deutschlandweit nehmen 2760 Schulen an der Juniorwahl zur Europawahl teil. Damit zählt die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland.

Bereits im Vorfeld wurde das Thema Europawahl im Gemeinschaftskundeunterricht ausführlich behandelt. Eine Podiumsdiskussion mit Wahlkreiskandidaten zur Gemeinderatswahl der Stadt Crailsheim fand ebenso an der Schule statt.

Zurück