Chronik-Details

KSCr’ler räumen beim Planspiel Börse ab

von M. Gutsche

Beim Planspiel Börse des Sparkassenverbandes in Deutschland gelang der Gruppe „Aktienbrains“ aus der Klasse WG 12/2 der Kaufmännischen Schule Crailsheim ein überragendes Ergebnis.

Der Gruppe „Aktienbrains“ mit Chris Hammer, Sarah Hercher und Lisa Lochner gelang es im Landkreis Schwäbisch Hall den ersten Platz zu erringen. Gleichzeitig bedeutete dies den zweiten Platz bei den Sparkassen in Baden-Württemberg sowie Platz 10 in Deutschland.

Mit einem fiktiven Startkapital von 50000 Euro ausgestattet, schaffte es die Gruppe während einer ganz schwierigen Börsenphase ihr Depot um zirka 5000 Euro zu vergrößern. Die Schüler, angeführt von Chris Hammer, hatten sich in der Zeitung und über das Internet über die Aktiengesellschaften informiert und dabei besonders mit den Unternehmen „Amazon“ und „Tesla“ die richtigen Titel zum richtigen Zeitpunkt gekauft.

Als Anerkennung wurde die Gruppe „Aktienbrains“ zusammen mit ihrem Klassenlehrer Michael Fuchs zur Siegerehrung des Sparkassenverbandes nach Stuttgart eingeladen. Zum Programm gehörte eine Führung durch die Börse Stuttgart. Nach der offiziellen Siegerehrung und der Entgegennahme des Preisgeldes in Höhe von 500 Euro durfte die Gruppe ein gemeinsames Mittagessen im Gebäude des Sparkassenverbandes genießen. Mit dem anschließenden Besuch des Porsche-Museums in Stuttgart-Zuffenhausen wurde der Tag abgerundet.

Eine Woche später erfolgte dann die Siegerehrung der Sparkasse Schwäbisch Hall – Crailsheim im Cinecity-Kino in Crailsheim. Auf regionaler Ebene erhielten die Schüler hier ebenfalls nochmal einen Siegerscheck in Höhe von 300 Euro. Da sie außerdem in einer Woche des Planspiels Wochensieger mit einer Performance von über 10 Prozent geworden sind, wurden sie hierfür ebenfalls geehrt. Alle Preisträger waren anschließend eingeladen, den Film „Robin Hood“ im Cinecity anzuschauen.

Zurück